Fitnessgeräte

Die Fitnessbranche erlebt seit wenigen Jahren wieder einen Trend wie zuletzt in den 1980´er Jahren zu Zeiten von Jane Fonda und Arnold Schwarzenegger. Allein die größte deutsche Fitnesskette meldet für 2017 1,5 Mio. Mitglieder in ganz Europa. Die gesamte Branche in Deutschland brachte es 2017 auf einen Gesamtumsatz von 5,2 Mrd. Euro. (vgl. www.statista.com)

Trotz branchenspezifischer Rekordumsätze haben deutsche Fitnessstudios zum Teil auch hohe Kosten zu tragen, denn eine moderne und umfrangreiche Ausstattung an Fitnessgeräten hat ihren Preis. Fitness- und Wellnessanbieter profitieren von der Finanzierung ihrer Fitnessgeräte durch Leasing oder Mietkauf. Anstatt auf einen Schlag mehrere hunderttausend Euro bar zu bezahlen, finanzieren sie in gleichbleibenden Raten über die vereinbarte Laufzeit und genießen so neben dem klaren Liquiditätsvorteil eine hohe Planungssicherheit durch gleichbleibende Raten.

Besonders die Nürnberger Leasing bietet Anbietern von Sport- und Freizeitangeboten darüber hinaus den Vorteil, nicht nur ihre Fitness- und Wellnessausstattung zu finanzieren, sondern auch Firmenfahrzeuge, Gastronomieausstattung oder sonstige Investitionsgüter. Auf diese Weise alles aus einer Hand finanziert und genießt größtmögliche Flexibilität.

Unsere Mitarbeiter werden Sie gerne beraten!

Kontaktieren Sie uns!

Thomas Koch (Vertriebsleiter)

Newsletter

Keine Neuigkeiten und TOP-Angebote mehr verpassen! Jetzt für unseren Newsletter anmelden.

Newsletter Call to Action Newsletter Umschlag Deckel Newsletter